Bild: IT-Emsland

Elektronischer Datenträgeraustausch

Am 17.07.2012 trafen sich im Lingener IT Zentrum Ortsansässige Unternehmer und Dienstleister um sich zum Thema des Elektronischen Datenträgeraustausches auszutauschen. Gastgeber war die IT-Emsland GmbH. Geboten wurden Erfahrungsberichte zum Einsatz von BarCode und Data Matrix in der Lieferkette. EANCOM im Maschinen- und Anlagenbau oder der Praktische Einsatz von WebIDE. Die Nutzung von EDI wird zunehmend zu einem Kriterium bei der Auswahl von Geschäftspartnern. Die Effiziente Umsetzung wirtschaftlicher Prozesse verlangt nach einer schnellen und standardisierten Abwicklung. Gerade die Bereiche Beschaffung und Logistik profitieren vom elektronischen Datenaustausch von strukturierten Daten zwischen den Anwendungssystemen.

Hierdurch werden fehleranfällige kostenintensive Erfassungstätigkeiten vermieden und zudem ein schneller Informationsfluss gewährleistet. Weitere Vorteile können Kosteneinsparungen sowie Standardisierte Formate innerhalb des Prozesses.